Freie Plätze?

Sprech­en Sie uns jederzeit einfach an!

Willkommen bei TiG!

TiG! – das ist die Kindertagespflege für Braunschweig Gliesmarode und Umgebung von und mit Nicole Appel und Antje Storek. Wir sind beide qualifizierte Tagesmütter mit langjähriger Erfahrung und haben unsere gemeinsame Kindertagespflege TiG! im Jahr 2012 ins Leben gerufen.

TiG! liegt im Herzen von Gliesmarode im zweitältesten Fachwerkhaus des Stadtteils. Dort bieten wir eine Kindertagespflege, die absolut auf unsere Tageskinder zugeschnitten ist: Unsere großzügigen Räumlichkeiten für die Kindertagespflege haben einen Außenbereich und ein Trampolin, ein toller Spielplatz und ganz viel Natur sind ebenfalls um die Ecke. Wir sind also schon beinahe ein kleiner Kindergarten, können aber durch die kleine Gruppe pädagogisch besonders individuell und intensiv auf jedes einzelne Tageskind ein­gehen. Machen Sie sich selbst ein erstes Bild, auf dieser Seite, in unserem Blog – herzlich Willkommen bei TiG!

Dabei sein.

Bei uns sitzen die Tageskinder in der ersten Reihe – und Sie ebenfalls: Mit unserem TiG!-Blog geben wir allen Eltern, Verwandten, Freunden und Interessierten einen Blick hinter die Kulissen unserer Kindertagespflege. Seien Sie dabei und erleben Sie mit, was unsere Tageskinder (oder Ihre Kinder) so alles auf die Beine stellen und entdecken, erfahren und und erleben – ein spannendes Dabeisein wünschen Ihnen Nicole Appel und Antje Storek!


  1. 11. Dezember 2012

    Schön bunt – die Montagsmaler.

     

    DSC04381_tiq_o

     

    An unserem großen Gemeinschaftstisch haben alle Kinder Platz …

     

    DSC04379_tiq_o

     

    … und schaffen ihre ersten Kunstwerke in und für ?ihre? Tagespflege. Der erste Tag ist ein echter Erfolg, alle Tageskinder fühlen sich in der neuen Umgebung pudelwohl. Und auch der erste Kontakt zwischen unseren jeweiligen Tageskindern klappt super – ehe wir uns versehen, entsteht eine neue harmonische, Gruppe aus jungen Persönlichkeiten.

© 2019 TiG! Tagespflege in Braunschweig Gliesmarode – Tagesmütter Nicole Appel und Antje Storek